Handwerk ist lebenslanges Lernen. Gefällt mir!

Berufsbildung ohne Grenzen

Immer mehr deutsche Betriebe sind auf internationalen Märkten tätig, gleichzeitig steigt die kulturelle Vielfalt der Kunden und der Mitarbeiter im eigenen Unternehmen stetig. Das ist eine spannende Entwicklung des wirtschaftlichen und beruflichen Alltags, die auch das Anforderungsprofil von der Unternehmensführung bis hin zu den Mitarbeitern verändert. Mit internationalen Erfahrungen – ob durch Auslandspraktika während oder nach der Ausbildung, Hospitationen oder Bildungsreisen – erwerben Lehrlinge und Fachkräfte interkulturelle Kompetenzen und damit die Basis, berufliche, wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklungen vorausschauend und nachhaltig professionell zu meistern.

„Berufsbildung ohne Grenzen“ unterstützt Auszubildende, junge Fachkräfte und Unternehmen bei der Realisierung von Auslandsaufenthalten. Damit soll die Mobilitätskultur in deutschen Betrieben gefördert, die Internationalisierung der Berufsbildung vorangetrieben und das duale Berufsbildungssystem in Deutschland gestärkt werden

"Berufsbildung ohne Grenzen" ist eine gemeinsame Plattform der Spitzenverbände des Handwerks und der Industrie, gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

« zurück

Du kannst als Azubi die Welt entdecken!

© 2019 KH Steinfurt-Warendorf