BildungsCenter

Die Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf unterhält in den Kreisen Steinfurt und Warendorf jeweils ein BildungsCenter für die berufliche Bildung in Rheine und Beckum.

Der Schwerpunkt der Bildungstätigkeit liegt in der Durchführung der Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisungen (ÜLU) für Auszubildende im Handwerk im Rahmen der Berufsausbildung im dualen Berufsausbildungssystem für verschiedene Handwerksberufe.

In den BildungsCentern finden auch Qualifizierungs- und Umschulungsmaßnahmen (Bildungsgutschein) sowie Lehrgänge und Seminare in der beruflichen Weiterbildung (Kompetenz Plus) statt.

 

Hygienemaßnahmen im Lehrgangsbetrieb

Hygienemaßnahme im Lehrgangsbetrieb

BildungsCenter Rheine
Laugestraße 51
48431 Rheine
Telefon: 05971 4003-8000
Fax: 05971 4003-90000

BildungsCenter Beckum
Schlenkhoffs Weg 57
59269 Beckum
Telefon.: 05971 4003-8200
Fax: 05971 4003-90200

 

Modernisierung

Um die Attraktivität der betrieblichen Ausbildung gerade auch im Wettbewerb zu schulischen und akademischen Bildungsangeboten zu erhöhen, wird die Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf  die Modernisierung ihrer Berufsbildungsstätten für die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung (ÜLU) an den Standorten Rheine und Beckum durchführen. Beide Modernisierungsvorhaben werden gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung, der Europäischen Union mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen. Ein Eigenanteil der Investitionskosten ist von der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf zu tragen.

Ein Teil der vorhandenen Gebäude wird im Rahmen der Modernisierung zurückgebaut und durch neue Gebäude ersetzt. Die Planungen und die Durchführung der Modernisierungsvorhaben erfolgen auf Grundlage des genehmigten  Idealraumprogramms. Baubeginn ist voraussichtlich im Sommer 2020. Die Fertigstellung ist für Mitte 2022 geplant.

BildungsCenter Beckum

Am Schlenkhoffs Weg in Beckum entstehen neue moderne Ausbildungswerkstätten für die Bereiche, Tischler, Kfz-Technik, Maler und Lackierer, Elektrotechnik und Schweißtechnik. Für die Versorgung der Lehrgangsteilnehmer/innen  wird  auch eine neue Kantine gebaut, ebenso entstehen neue Theorie- und Sozialräume.

 

 

 

BildungsCenter Rheine

Im Rahmen eines Flächentausches mit der Stadt Rheine erhält die Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf eine Fläche, auf der ein neues Gebäude an der Albert-Einstein-Straße entstehen wird. In diesem wird vorrangig in den technischen Berufen geschult wie Kfz-Mechatroniker/in, Feinwerkmechaniker/in, Metallbauer/in, Anlagenmechaniker/in für Sanitär-Heizung-Klima (SHK), Elektroniker/in sowie in der Schweißtechnik. Des Weiteren entstehen hier Theorie- und Sozialräume.

"Spatenstich"

Anfang August 2020 erfolgte der  "Spatenstich" zu den geförderten Modernisierungen der BildungsCenter in Beckum und Rheine.
» zum Artikel
In einem Fotoalbum wurde die Aufstellung der Bauschilder und der offzielle Beginn der Baumaßnahmen festgehalten