Handwerk ist lebenslanges Lernen. Gefällt mir!

Bildung und Arbeiten im Ausland

Reisen bildet. Austauschprogramme und Praktika im Ausland während und nach der Ausbildung bringen für alle einen Gewinn: Auszubildende und Gesellen können wichtige berufliche und interkulturelle Erfahrungen sammeln. Für die Handwerksunternehmen sind diese Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Auslandserfahrung dann eine wichtige Unterstützung, um neue Märkte und Tätigkeitsfelder erschließen zu können.

Hierfür stehen spezielle Bildungs- und Austauschprogramme zur Verfügung. Aktuell unterstützen wir diese Programme:

Europaassistent/in (HWK)

Bereits während der Berufsausbildung in Deutschland können sich die Auszubildenden im Handwerk auf das Lernen und Arbeiten im Ausland mit den Zusatzqualifikationen

  • Europaassistent/in (HWK) oder
  • Europaassistent/in PLUS (HWK)

vorbereiten.

Info-Flyer zum Download

Die Kontaktstelle Ausland
Die Kontaktstelle Ausland der Handwerkskammer Münster bietet Beratung und Informationen über internationale Bildungsprogramme, Austauschprogramme und die dazu passenden Fördermöglichkeiten. Weiterhin vermittelt sie u.a. Praktika und Weiterbildungsmaßnahmen im Ausland.

© 2019 KH Steinfurt-Warendorf