Service

Tag des Handwerks

Tag des Handwerks 2017

Früh übt sich, wer den Wert von echtem Handwerk verstehen möchte. Getreu diesem Motto hat die Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf nun Viertklässler der Michael-Schule in Rheine sowie der Martin-Schule in Beckum eingeladen. Einen Schultag lang versuchten sich die Mädchen und Jungen der 4. Klasse im Tischler-, Friseur-, und Metallhandwerk sowie im Bereich Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik. „Zum Tag des Handwerks wollen wir auf die Stärken der Wirtschaftsmacht von nebenan aufmerksam machen“, sagt KH-Hauptgeschäftsführer Frank Tischner, der die jungen Gäste in den Ausbildungswerkstätten im BildungsCenter Rheine und Beckum begleitet hat.

Für die etwas älteren Schüler haben die Azubis der KH sich ins Zeug gelegt (d. h. das T-Shirt der Imagekampagne angezogen) und vor Schulen in Warendorf und Rheine Karten mit einem Handy-Putztuch mit dem Motto "Mach was klar" oder dem Handwerk-Fidget-Spinner, der auffordert: "Spinn nicht rum. Mach ein Handwerk. #EINFACHMACHEN, verteilt.

Und in den Lokalradios RST und WAF wurde stündlich auf die Vielfalt des Handwerks hingewiesen:

zum Radiospot

Tag des Handwerks 2016

Die Aktionen der Kreishandwerkerschaft zum Tag des Handwerks am 17.09.2016:

Benefiz-Seifenkistenrennen in Lienen

Kreishandwerksmeisterin Erika Wahlbrink sprach beim Seifenkisten-Rennen ein Grußwort der Kreishandwerkerschaft.

Am Tag des Handwerks fand auch das vom Familienkreis Maria Frieden organisierte "Zweite Seifenkisten-Rennen" in Lienen statt. Bereits im letzten Jahr fungierten Kreishandwerksmeisterin Erika Wahlbrink und KH-Hauptgeschäftsführer Frank Tischner als Jury-Mitglieder beim Fun-Rennen. Auch diesmal befanden die Kreishandwerksmeisterin und Geschäftsführer Günter Schrade über die witzigsten Seifenkisten. In diesem Jahr startet die Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf außerdem mit einer eigenen Seifenkiste, die in ihrem BildungsCenter in Rheine zusammengebaut wurde, in der Junior-Klasse. Auch die Fachinnung Holz und Kunststoff Warendorf und Obermeisterin Susanne Dorsten von der Friseur-Innung Warendorf sorgten dafür, dass weitere Kisten für das Handwerk an den Start gingen. Das Seifenkisten-Rennen war nicht nur eine tolle Aktion zum Tag des Handwerks, sondern dient auch einem guten Zweck. Die Einnahmen kommen dem CAM - Projekt (Cor Ardens Mlandizi) in Tansania zugute.

 

 

© 2017 KH Steinfurt-Warendorf