Kooperationen

Werte-Café

In dem Werte-Café, zu dem die Unternehmerfrauen eine Einladung erhielten, gab es keinen Kuchen oder Kaffee, sondern der spielerische Umgang mit den eigenen Werten und die eines Unternehmens. "Spielleiterin" Monika Bone brachte, unterstützt von Susanne Hülsken, mit dem Werte-Spiel die Unternehmerfrauen in Gespräche über Werte, die das eigene Leben bestimmen, aber auch die Unternehmenskultur des eigenen Betriebes prägen.

Jeder Handwerksbetrieb trägt die Handschrift des Handwerksunternehmers und der Unternehmerfrau. Da, wo sie mit im Tagesgeschäft tätig sind, zeigt sich dieses besondere Engagement jeden Tag im Umsetzen der eigenen Werte. Manchmal sind sie bewusst gelebt; dann weiß jeder Mitarbeiter, worauf es ankommt. An vielen Stellen werden aber diese Werte „aus dem Bauch“ gelebt und machen Entscheidungen dadurch intransparent oder für Mitarbeitende nicht nachvollziehbar. Als Teil der Unternehmerfamilie sollen die Unternehmerfrauen die Unternehmenskultur aktiv mitgestalten, die gelebten Werte Ihres Unternehmens entdecken und  sie an das Team kommunizieren. Gelebte Werte beeinflussenAlltagsentscheidungen, und so entsteht Unternehmenskultur

Ziel des Spiels war es, sich über die Fragen auf den Karten auszutauschen, nachzufragen und zu diskutieren. Jede Spielerin konnte sich durch verschiedene Themenfelder bewegen und ihre  Erfahrunggen darin reflektieren. Und dies gelang. Auch nachdem das Werte-Spiel beendet war, diskutierten die Unternehmerfrauen angeregt über Werte, die ihnen wichtig sind,

An mehreren Spieltischen tauschten sich die Unternehmerfrauen in der Kreishandwerkerschaft in Warendorf über Werte aus.
Verschiedene Themenfelder und Ereigniskarten beleuchten das Thema "Werte" aus den verschiedensten Blickwinkeln
© 2019 KH Steinfurt-Warendorf