Kooperationen

Märchenhafter Auftakt des Veranstaltungsjahrs 2016

Heike Scheiwe, stv. Vorsitzende Annette Brückner, Vorsitzende Andrea Bühlbecker, Edith Schulze Bonsel, Lisa Dopheide (v.l.n.r.)

Vorstand von den Mitgliedern im Amt bestätigt

Deutliches Votum der Unternehmerfrauen im Handwerk im Kreis Warendorf für ihre Führungsspitze: Auf der Mitgliederversammlung in Ennigerloh-Ostenfelde wurde Andrea Bühlbecker aus Wadersloh einstimmig in ihrem Amt als Vereinsvorsitzende bestätigt. Auch ihre bisherigen Mitstreiterinnen im Vorstand, Annette Brückner aus Vorhelm als stellvertretende Vorsitzende sowie Heike Scheiwe aus Warendorf, Edith Schulze Bonsel aus Wadersloh und Lisa Dopheide aus Warendorf wurden ohne Gegenstimme wiedergewählt.

Nicht nur das Wahlergebnis war märchenhaft, sondern der gesamte Abend. Dafür sorgte der Geschichtenerzähler Christian Berensmeier aus Wadersloh. Bevor er die Unternehmerfrauen nach der Mitgliederversammlung programmgemäß auf eine „Reise in die Welt der Märchen“ schickte, übernahm er schon vorher den Platz der Vorsitzenden Andrea Bühlbecker ein und erzählte das wahre Märchen von den Burg-Frauen aus dem Kreis Warendorf und ihren vielen Abenteuern, die sie im letzten Jahr bei ihren Veranstaltungen mit Helden und Rittern, die sich beispielsweise auch mit dem Reverse-Charge-Verfahren bei Metalllieferungen auskannten, erleben konnten. Die Burg-Frauen, so das glückliche Ende der Geschichte des letzten Jahres, sorgten dafür, dass so mancher Taler in der eigenen Burg verblieb.

Christian Berensmeier erzählte ein russisches Märchen und vom Froschkönig.

Auch in diesem Jahr möchte der Verein, der sich zur Aufgabe gemacht hat, die persönliche und berufliche Weiterbildung und den Meinungs- und Erfahrungsaustausch der mitarbeitenden Partnerinnen, Töchtern und Schwiegertöchtern, aber auch selbständigen Unternehmerinnen im Handwerk zu fördern, den Mitgliedern eine große Vielfalt bei den monatlichen Veranstaltungen präsentieren. Andrea Bühlbecker und ihre Vorstandskolleginnen hatten dazu viele Ideen für eine gelungene Mischung aus fachlichen, persönlichkeitsfördernden, gesundheitsunterstützenden Themen, die bei den Unternehmerfrauen großen Anklang fanden.  

Themen des aktuellen Veranstaltungsreihe sind unter anderem “Lohnkostenmanagement und Lohnkostenoptimierung“, ein Vortrag des Landtagsabgeordneten Henning Rehbaum zur Familien- und Mittelstandspolitik in NRW und ein Seminar mit dem Management-Trainer Stefan Köhler zum Thema „Vier Generationen, vier Wertevorstellungen“. Ein Gesundheitswochenende in Arnsberg und „Selbstbehauptung für Frauen“ sollen dem besseren persönlichen Empfinden dienen. Auch das Gesellige kommt nicht zu kurz. Die traditionelle „Halbzeit“ vor der Ferienzeit wird diesmal mit einer Fahrrad-Tour abgeschlossen. Den Auftakt der monatlich durchgeführten Veranstaltungsreihe machte aber Christian Berensmeier mit seiner Reise in die russische Märchenwelt und den Grimm’schen Hausmärchen.

© 2019 KH Steinfurt-Warendorf