Kooperationen

Goldschmiede-Workshop

Jede ist ihres Schmuckes Schmied

Es lag nicht am mangelnden Vertrauen gegenüber dem Ehemann oder Partner, dass dieser zu Weihnachten vielleicht nicht das passende Geschenk findet, sondern es war die reine Freude am handwerklichen Umgang mit edlem Material, die die „Unternehmerfrauen im Handwerk“ zur Teilnahme an dem Goldschmiede-Workshop bewog. Die zwölf im Rahmen der monatlichen Veranstaltungsreihe des Vereins angebotenen Plätze waren im Nu besetzt. Auch wenn die Frauen aktiv in ihren Familienunternehmen tätig sind, die Handwerksarbeit nimmt dort in der Regel nicht den Hauptanteil ihrer Arbeit ein. Und so hatte die Goldschmiede-Werkstatt auch für sie einen besonderen Reiz.

Mit Feuereifer schmiedeten die Unternehmerfrauen im Handwerk unter fachkundiger Anleitung einer Goldschmiedemeisterin ihr eigenes Schmuckstück.
Vier Stunden Handwerksarbeit, die sich gelohnt haben: Stolz präsentieren die Workshop-Teilnehmerinnen ihr persönliches Schmuckstück.

Unter der fachkundigen Anleitung von Goldschmiedemeisterin Katja Osterhoff-Genz und Ehemann Bernd Genz wurden in der Familienbildungsstätte in Oelde vier Stunden lang die Grundtechniken des Goldschmiede-Handwerks wie das Sägen, Feilen, Löten, Punzieren, Schmirgeln oder Polieren erlernt und geübt. Am Ende des Workshops konnte jede Unternehmerfrau stolz ihr persönliches Schmuckstück, das auf jeden Fall ein Unikat ist, vorzeigen – und es dann vielleicht auch unter dem Weihnachtsbaum Mann und Familie präsentieren.  

© 2019 KH Steinfurt-Warendorf