Kooperationen

Besuch beim Badewannenhersteller Kaldewei

Badewannen, Duschwannen und Waschbecken in verschiedenen Bearbeitungszuständen schwebten ununterbrochen über den Köpfen der Unternehmerfrauen im Handwerk im Werk eines der größten Badewannenhersteller, der Firma Franz Kaldewei GmbH & Co. KG in Ahlen. In rund 80 Ländern ist das Familienunternehmen in der vierten Generation präsent, aber die Badewannen und Duschen, die man auch in Luxushotels in Dubai findet, kommen alle aus dem Kreis Warendorf, denn nur hier wird produziert. Kaldewei ist auch der einzige Wannenhersteller, der die Rezeptur für die Emaillierung selbst entwickelt hat und das Email in den eigenen Schmelzöfen selbst produziert.

Fasziniert verfolgten die Unternehmerfrauen den Produktionsweg der Bade- und Duschwannen von der Stahlplatte bis zur emaillierten Wanne mit Perl- und Anti-Dröhn-Effekt und rutschhemmenden Boden, die verpackt von Ahlen aus in die ganze Welt verschickt werden. Viele der Arbeitsschritte erfolgen mittlerweile vollautomatisch und mit Hilfe von Robotern. Den Unternehmerfrauen bot sich an bestimmten Produktionsschritten ein wahres Roboter-Ballett. Aber gut ausgebildete Mitarbeiter sind für das Unternehmen nach wie vor unentbehrlich. Auf großes Interesse stieß die "Little Company", in der die Auszubildenden aus allen Bereichen der Firma Kaldewei ein Unternehmen im Kleinen erfolgreich führen.

Im Kompetenz-Center der Firma Kaldewei konnten dann die Unternehmerfrauen die Highend-Produkte, die von namhaften Designern entworfen wurden und in einer Ausstellung hervorragend inszeniert sind, bewundern: große Wannen, in denen man auch mit dem Partner ein entspannendes Bad nehmen kann, Whirl-Wannen und Badewannen mit Musikbeschallung, eben Meisterstücke.

Auch wenn der heimliche Wunsch der Unternehmerfrauen, die Badewannen gleich einmal für ein Entspannungsbad auszuprobieren, nicht erfüllt wurde, ging man mit dieser interessanten und informativen Werksbesichtigung, die im Rahmen der monatlichen Veranstaltungsreihe des Vereins angeboten wurde, auf keinen Fall baden.

Einen interessanten und informativen Nachmittag erlebten die Unternehmerfrauen im Handwerk beim Badewannen-Hersteller Kaldewei in Ahlen.
© 2019 KH Steinfurt-Warendorf