Kooperationen

Stiftung Alte Meister

1974 wurde der Verein „Stiftung Alte Meister e. V.“ als Alten- und Sozialwerk im Bezirk der damaligen Kreishandwerkerschaft Steinfurt gegründet. Die „Stiftung Alte Meister“ steht zu der sozialen Verantwortung im Handwerk. Generationen von Meisterinnen und Meistern des Handwerks finden hier ein soziales Netzwerk und außerdem auch finanzielle Unterstützung nach ihrer aktiven Handwerkerzeit. Der Verein hat sich vorrangig zum Ziel gesetzt,

  • alte, in Not geratene Handwerksmeister/innen oder deren Witwen / Witwern eine finanzielle Unterstützung zukommen zu lassen und
  • die Begegnung von Senioren im Handwerk mit geselligen Veranstaltungen zu fördern.

Die Aufgaben des Vereins werden durch Mitgliedsbeiträge, Zuschüsse und Spenden finanziert. Die „Stiftung Alte Meister“ verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung. Alle Innungen, die ihren Sitz im Bezirk der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf haben, können Mitglied des Vereins werden. Als Jahresbeitrag werden 3,50 € je ordentliches Mitglied erhoben. Darüber hinaus können auch Inhaber und Mitarbeiter von Innungsunternehmen, handwerkliche Organisationen und andere natürliche oder juristische Personen, die dem Handwerk nahe stehen, eine Mitgliedschaft erwerben. 

Kontakt:

Stiftung Alte Meister e. V.
c/o Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf
Laugestr. 51 | 48431 Rheine

  • Vorsitzende:
    Friseurmeisterin Erika Wahlbrink | Ibbenbüren
  • Stv. Vorsitzender und Geschäftsführer:
    Günter Schrade | Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf
© 2017 KH Steinfurt-Warendorf