Handwerk ist lebenslanges Lernen. Gefällt mir!

Prämiengutschein des Bundesministeriums für Forschung und Bildung

Weiterbildung kann teuer sein. Damit Ihr berufliches Vorankommen nicht an zu hohen Kosten scheitert, unterstützt das Bundesministerium für Forschung und Bildung (BMBF) Sie als Erwerbstätige(n) bei der Finanzierung Ihrer Weiterbildung – mit dem Prämiengutschein. Den Gutschein können Sie für eine Weiterbildungsmaßnahme einsetzen. Dann übernimmt der Staat 50 % der anfallenden Gebühren, bis maximal 500 €. Art, Dauer und Umfang der Weiterbildung spielen keine Rolle, solange sie für Ihre aktuelle oder zukünftige, beruflichen Tätigkeit relevant ist. Diese Weiterbildung kann z.B. ein PC-Lehrgang, ein Kompakt-Sprachkurs, ein Grundlagenkurs für Existenzgründer oder eine ähnlich fachspezifische Fortbildung sein. Bedingung für den Erhalt eines Prämiengutscheins ist, dass Sie erwerbstätig sind und Ihr zu versteuerndes Jahreseinkommen nicht über 20.000 € liegt. Bei gemeinsam veranlagten Personen, wie Ehepaaren, steigt dieser Betrag auf 40.000 €.

Anspruch auf einen Prämiengutschein des BMBF haben z. B. diese Personengruppen:

  • Beschäftigte, die innerhalb der oben genannten Einkommensgrenze liegen
  • Erwerbstätige aus dem Ausland, die befugt sind in Deutschland zu arbeiten und durchschnittlich mindestens 15 Stunden in der Woche erwerbstätig sind
  • Beschäftigte in Betrieben, auch mit mehr als 250 Mitarbeitern
  • Beschäftigte im öffentlichen Dienst Geringverdiener mit ALG II-Aufstockung
  • Selbständig Erwerbstätige, deren zu versteuerndes Jahreseinkommen nicht über 20.000 € liegt 

 Folgende Personengruppen haben keinen Anspruch auf einen Prämiengutschein

  • Schüler, Auszubildende, Studenten und Rentner
  • Arbeitslose und Arbeitssuchende, die ALG I oder ALG II beziehen
  • Erwerbstätige mit Förderung nach dem AFGB („Meister-BaföG“)

Weitere Informationen zum Prämiengutschein erhalten Sie auf den Seiten des Bundesministeriums für Forschung und Bildung (BMBF). Dort geht es weiter » 

© 2017 KH Steinfurt-Warendorf