Handwerk ist jeden Tag etwas Neues. Wir sind neugierig auf morgen!

Aktuelles

17.09.2019

Für den Tag des Handwerks aktiv im Naturschutz

Grundschüler bauen Nistkästen


Unter fachmännischer Anleitung von Tischlermeister Norbert Kintrup bauten die Grundschüler Nistkästen.

Die Viertklässler konnten einen Vormittag Handwerk live erleben und hatten viel Spaß, was auch Kreishandwerksmeister Heinz-Bernd Lohmann (re.) und KH-Hauptgeschäftsführer Frank Tischner (li.) freute.

Zum Tag des Handwerks machen die Handwerksbetriebe der Region mit vielfältigen Aktionen auf die Stärken des Handwerks als Wirtschaftsmacht von nebenan aufmerksam. Grund genug für die Kreis-handwerkerschaft Steinfurt-Warendorf (KH), ihre Tischler-Werkstatt im BildungsCenter Beckum für den potentiellen Berufsnachwuchs zu öffnen. Anlässlich des diesjährigen „Tag des Handwerks“, der in diesem Jahr am 21. September gefeiert wird, waren nun Viertklässler der Sonnen-Schule Beckum eingeladen, die von Kreishandwerksmeister Heinz-Bernd Lohmann, seines Zeichens Tischlermeister, und Hauptgeschäftsführer Frank Tischner von der Kreishandwerkerschaft begrüßt wurden.

Die kleinen Tischlerinnen und Tischler hatten einen besonderen Arbeitsauftrag, den sie unter Anleitung von Tischlermeister Norbert Kintrup, mit viel Eifer ausführten. Auf Anregung einer Lehrerin wurden fleißig Nistkästen gebaut, um der Plage der Eichenprozessionsspinner auf ganz natürliche Weise entgegenzuwirken. Die Nistkästen sollen im kommenden Frühjahr vor allem in Eichen gehängt werden, damit Rotkehlchen oder Meisen darin brüten und gleich die Raupen als Hauptspeise der Jungvögel verfüttern können.

„Die Kreishandwerkerschaft verbindet mit dieser Aktion das Ziel, Kinder mit der Vielfalt des Handwerks vertraut zu machen und einen sinnvollen Beitrag zum Naturschutz zu leisten“, erklärt Hauptgeschäftsführer Frank Tischner. Eingebettet ist der Bau der Nistkästen auch in eine bis 11. Ok-tober 2019 stattfindende Aktion „Der frühe Vogel“ des Tischlerhandwerks in NRW. „Wir möchten damit einen praktischen Beitrag leisten, um die jungen Menschen für den Artenschutz, die Gefährdung der heimischen Tierwelt und andere relevante Umweltthemen zu sensibilisieren und gleichzeitig einen Einblick in diesen facettenreichen Ausbildungsberuf geben“, so Heinz-Bernd Lohmann, der auch Obermeister der Fachinnung Holz und Kunststoff Warendorf ist.


© 2019 KH Steinfurt-Warendorf