Handwerk ist jeden Tag etwas Neues. Wir sind neugierig auf morgen!

Aktuelles

11.07.2018

Nach der Ausbildung kommt die Weiterbildung

Infotour zum Aufstiegs-BAföG macht Station bei Lossprechungsfeier din Ibbenbüren


(c) BMBF

Wenn die Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf  am Dienstag, 17. Juli, die frisch gekürten Handwerksgesellinnen und -gesellen aus dem Kreis Steinfurt zur Abschlussfeier einlädt, dann versammelt sich eine illustre Gästeschar im Bürgerhaus in Ibbenbüren. Nicht nur, dass mit Bundesbildungsministerin Anja Karliczek und Fotomodell Sandra Hunke zwei namhafte Gäste auf dem Podium Rede und Antwort stehen werden. Auch die bundesweite Infotour zum Aufstiegs-BAföG macht Station bei der Feierstunde. Die Promoter nutzen die Abschlussveranstaltung für mehrere hundert Gesellinnen und Gesellen, um auf die vielfältigen Angebote zur finanziellen Unterstützung von Weiterqualifizierung aufmerksam zu machen.

Mit dem Aufstiegs-BAföG unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung Absolventinnen und Absolventen einer beruflichen Ausbildung bei ihrer Fortbildung. Beim Aufstiegs-BAföG handelt es sich – wie beim BAföG für Studierende – um eine gesetzlich geregelte Geldleistung, mit der Menschen bei ihrer Qualifizierung finanziell unterstützt werden. Die finanzielle Förderung erfolgt über Zuschüsse und günstige Kredite. Gezahlt wird das Aufstiegs-BAföG im Handwerk, in technischen und kaufmännischen Berufen, im erzieherischen und betriebswirtschaftlichen Bereich. Die finanzielle Leistung steht für die Vorbereitung auf mehr als 700 Fortbildungsabschlüsse zur Verfügung.

KH-Hauptgeschäftsführer Frank Tischner freut sich, dass das Team der Infotour zu Gast bei der Ab-schlussfeier ist. „Die berufliche Qualifizierung von Mitarbeitern der unterschiedlichsten Handwerksberufe ist für uns als Kreishandwerkerschaft ein Kernthema. Denn wer in einer sich fortwährend ändernden Ar-beitswelt bestehen möchte, braucht die Chance auf permanente Fortbildung und Qualifizierung. Und das gilt nicht nur für Berufsanfänger“, betont Frank Tischner. Das Aufstiegs-BAföG ist dabei nicht nur für Berufsneulinge von Interesse. Auch Menschen, die bereits seit einigen Jahren im Berufsleben stehen, können von der Förderung profitieren.

Seit Einführung des Aufstiegs-BAföG im Jahr 1996 wurden mehr als zwei Millionen berufliche Aufstiege finanziell gefördert. Im Jahr 2016 wurden die Fördersätze deutlich angehoben.

Informationen unter www.aufstiegs-bafög.de oder 0800/ 622 36 34.


© 2018 KH Steinfurt-Warendorf